Wer wir sind

 

 

Der traditionelle Kreutzer-Chor hat vor einigen Jahren in Hamburg-Niendorf seine Heimat gefunden. Vierzig aktive Sänger proben jeden Dienstag von 19 bis 21 Uhr in den Räumen der AWO - Hamburg Niendorf ein breites Repertoire aus Klassik, Operette und Pop.

Aber auch Geselligkeit und Humor kommen nicht zu kurz. Die Gründung des Chores war im Jahre 1950. Er besteht somit also über 60 Jahre. Namensgeber war Conradin Kreutzer, der Anfang des 19. Jahrhunderts zu den bedeutenden Komponisten zählte, auch viele Chorwerke und über 30 Opern schrieb.

Die Bewahrung des klassischen Liedgutes und, dem Zeitgeist folgend, modernes Repertoire, machen die Bandbreite des vierstimmigen Männerchores aus.

Viele Auftritte im NDR, in der Laeiszhalle, bei Stadtteilfesten und in Senior-Stiftungen, haben den Kreutzer-Chor bekannt und beliebt gemacht.

Zu den befreundeten Chören außer in Norddeutschland auch in weiter Ferne: in Texas und dem Kammerchor der pädagogischen Universität in St. Petersburg besteht enger Kontakt. Die musikalische Leitung liegt in den erfahrenen Händen von Olaf Generotzky.

Für unsere Konzertprojekte suchen wir stets aktive Sänger und wir laden passive Förderer ein, den Verein durch Beiträge oder Spenden zu unterstützen.

Spendenbescheinigungen können auf Wunsch ausgestellt werden. Bitte nehmen Sie Kontakt auf mit dem

1. Vorsitzenden  Wolfgang Buck.  Der Kreutzer Chor Hamburg e.V. ist Mitglied im Chorverband Hamburg.

BesucherZähler